Retro & Böisi Lovas

Wosäch Pixu gägäsitig no ä guätä Tag wünschä.

Final Match Tennis: die Spielregeln für Turniere

🎾  DIE SPIELREGELN

Die Final Match Tennis ATP Rangliste: Wer ein Turnier mit mindestens 4 Personen durchführt, kann ATP-Punkte vergeben. Hierfür müssen die Ergebnisse mit Beweisfoto hier, im Gnet-, VJP– oder Nexgam-Forum (der offizielle FMT Topic) gemeldet werden. Die ATP Rangliste wird so dann angepasst. Die Punktetabelle wird bis auf weiteres nicht storniert: Dies um die Spannung für die nächste Zeit etwas aufrechtzuhalten.

Die Punktevergabe: Grunsätzlich gilt, je mehr Teilnehmer an einem Turnier, je mehr Punkte können gemacht werden. Gerechnet wird Anzahl Teilnehmer x 100 (bei 16 Teilnehmern kann der Sieger 1’600 machen, bei 8 Teilnehmern 800 usw.). Im KO-Modus werden die Rundenpunkte absteigend durch zwei geteilt (Sieger 1’600, Finalist 800, Halbfinalisten 400 etc.). Die Mindestpunktzahl als Turnier-Teilnehmer beträgt 100 Punkte. Wird um Platz 3 Gespielt, erhält der Gewinner zusätzlich 50 (bei 4 Teilnehmer), 100 (bei 8 Teilnehmern) oder 200 Punkte (bei 16 Teilnehmern) etc..
Hinzu kommen für alle Teilnehmer Punkte für Sätze und Games, sowohl für den Sieger, als auch für den Verlierer. Ein Satz gibt zehn Punkte, ein Game gibt einen Punkt (der Sieger wird also immer mind. 20 Satzpunkte mitnehmen pro Runde).

Beispiel bei 16 Teilnehmern: Spieler A gewinnt gegen Spieler B mit 6-1, 4-6, 7-6 in der ersten Runde (Achtelfinal). Spieler A kriegt schon mal sicher die Punkte für die Viertelfinalteilnahme (200 Punkte). Zusätzlich noch die Punkte für die beiden gewonnen Sätze und 4 Punkte aus dem verlorenen Satz (Total 224 Punkte). Spieler B ist raus, kriegt aber 100 Punkte für die Teilnahme am Achtelfinal. Dazu noch zehn Punkte für den gewonnenen Satz und 7 Punkte für die gewonnenen Games aus den „Verlustsätzen“ (Total 117 Punkte).
In der nächsten Runde fliegt Spieler A gegen seinen Viertelfinal-Gegner mit 6-3, 4-6, 4-6 raus womit er hier noch 18 Punkte für Satz und  8 Games erhält (Schlusstotal 242 Punkte). Nochmals: Für einen gewonnenen Satz können also maximal 10 Punkte geholt werden (egal ob Tie-Break) und Games-Punkte gibt es nur aus verlorenen Sätzen. Alles klar?

Besonderheiten: Tritt ein Spieler nicht an oder gibt er Forfait ohne das Spiel aufgenommen zu haben, gibt es keine Punkte, bzw. kriegt man nur die Punkte aus der zuletzt gespielten Runde. Es kann auch im „Turnier-Modus“ gespielt werden, d.h. in Gruppenspielen, bevor man zum „K.O-Modus“ übergeht. Hier kann das Rechnen langsam etwas kompliziert werden, aber es gibt hierzu bald Abhilfe. Mehr dazu später.

Leave a Reply