Last Resort [NG]

Wer kann sich nicht an die wundervollen Reportagen in der VIDEO GAMES erinnern zu all den “nicht-mehr-aus-dem-Staunen-kommen”-Spielen auf dem Neo Geo. Die Screenshots der meisten NG-Spiele waren dazumal atemberaubend und trieben Teenagern Freudentränen in die Augen. So war dies auch bei Last Resort der Fall (klicke auf Bild am Schluss :-)).
lr

1992 erschienen, war Last Resort allen anderen Konsolenshootern in Punkto Grafik & Sound voraus (der Titelscreen ist legendär!) und hatte unglaublich viele Details zu bieten (z.B. herausfallende Piloten aus den abgeschossenen Flugkörpern oder nur schon die Animation des eigenen Raumschiffs).
Doch das Spiel war mehr als nur Grafikprotzerei: angeblich von ehemaligen Mitarbeitern aus dem Irem-Team programmiert, wurde stinkfrech aber gekonnt bei R-Type abgekupfert. Ich behaupte, das Waffensystem von Last Resort ist bis zum heutigen Tage das beste der gesamten R-Type-Serie und eines der besten überhaupt, da es wunderbar simpel aber dennoch fordernd ist. Leider hat Last Resort aber auch ein paar Schwachstellen. Die Levelgestaltung kann das zu Beginn sehr hohe Niveau (der “Akira-Stadt” Level 1 ist ein zeitloses Meisterwerk) nicht bis zum Schluss halten. Ab Level 3 lässt die Grafikpracht merklich nach. Auch ist es mit nur 5 Leveln recht kurz geraten und das Gegner-Repertoire ist auch etwas dürftig (gerade die Bosse sind nicht sonderlich originell, v.a. der Endgegner enttäuscht aus heutiger Sicht). Die Musik(stücke) ist dagegen sehr gut und kann das Niveau bist zum Schluss recht gut halten. Man stelle sich vor, was aus Last Resort noch hätte werden können, hätte es mehr als nur 45 Megs abgekriegt!
Trotzdem, Last Resort ist definitiv ein Shooter der Kategorie “sehr schön gealtert”. Es ist heute noch sehr gut spielbar und immer wieder ein Durchzocken wert, gerade auch zu zweit (simultan!), was ja nicht all zu viele Shooter bieten können. Wertung 8/10


lr2lr3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.